Juso AG „Aerzen-Bad Pyrmont-Emmerthal“ gegründet

Img 6556
 
 

Seit einiger Zeit bereits treffen sich die (Jusos) zu politischen Aktivitäten im Landkreis Hameln-Bad Pyrmont. Frei nach dem Motto „Kurze Beine kurze Wege“ gründete sich am zurückliegenden Mittwoch nun ganz offiziell die Juso AG „Aerzen-Bad Pyrmont-Emmerthal“ im SPD Parteibüro in Bad Pyrmont. Ziel der 1. Mitgliederversammlung waren vor allem die Wahlen und die anschließende Konstituierung des neuen AG Sprecherteams,bestehen aus einer Sprecherin und zwei stellv. Sprecherinnen und Sprechern.

 

„Seit geraumer Zeit gibt es bereits einige aktive SPD MitgliederInnen im Juso Alter (bis Vollendung 35 Lebensjahr) bei uns im Ortsverein.“, freut sich Mattias Schlüter, Ortsvereinsvorsitzender und „Gastgeber“ der Gründungsversammlung am Mittwochabend. „Wir haben mehrmals als Vorstand zusammen gesessen  und darüber nachgedacht, wie sich die jungen Menschen bei uns in Pyrmont aber auch darüber hinaus einbringen können. So ist uns die Idee einer gemeinsamen AG mit unseren Parteifreunden aus Aerzen und Emmerthal gekommen.“ führt Schlüter weiter aus. Daraufhin wurde Kontakt zu den anderen Ortsvereinsvorständen aufgenommen und über die Möglichkeit einer „gemeinsamen Juso Arbeitsgemeinschaft“ gesprochen. „Überlegungen einer Zusammenarbeit der Ortsvereine Aerzen und Emmerthal im Jugendbereich gab es bereits vor knapp zwei Jahren“, verrät Heinz-Helmuth Puls, Ortsvereinsvorsitzender in Aerzen, und Dominik Petters ergänzt: „ Wie auch in anderen Vereinen ist die Bündelung der aktiven Jugendlichen, vor dem Hintergrund des Demographischen Wandels, auch in unserem Landkreis, unabdingbar.“

So trafen sich am Mittwochabend die aktiven und interessierten SPD Mitglieder unter 35. und wählten aus ihrer Mitte ein SprecherInnen Team. So wählten die Jusos Aerzen, Bad Pyrmont, Emmerthal die 28 jährige Pyrmonter Physiotherapeutin, Sophie Schwenke, einstimmig zu ihrer Vorsitzenden. Ihr zur Seite stehen die Emmerthaler Schülerin Linda Jürgens sowie der Aerzener Sascha Schröder. Außerdem bestimmten die Jusos Dominik Petters (SPD Emmerthal) sowie Felix Köhn und Florian Kollinger (beide SPD Bad Pyrmont) zu Beisitzern in ihrem „Team“.