Zum Inhalt springen
Elternhaltestelle Holzhausen 1 Foto: SPD Bad Pyrmont

2. November 2021: Aktuelle Anträge der Gruppe SPD/WiR

Die Gruppe SPD/WiR hat drei Anträge auf den Weg gebracht. Die Anträge betreffen die Verkehrssicherheit im Bereich Holzhäuser Grundschule/Pestalozzi Kinderhaus, die Erweiterung der Kindertagesstätte auf dem Hagen sowie die Bewilligung eines Wintergartenanbaus in der Kita Löwensen.

Verkehrsicherheit Grundschule Holzhausen
Die Elternhaltestellen sind inzwischen eingerichtet, werden von den Eltern aus unterschiedlichen Gründen aber nicht angenommen. Bei einer gemeinsamen Aktion von Polizei, Grundschule, Kinderhaus und Stadtelternrat unter Einbindung von Kindern der Grundschule wurden die Eltern auf die vorhandenen Haltestellen hingewiesen und zur Nutzung aufgefordert.

Bei dieser Aktion wurde deutlich, dass zum einen die vom Stadtelternrat geforderten 30 km/h in der gesamten Erdfällenstrasse sowie zum anderen die Errichtung von Fußgängerüberwegen erheblich zur Verbesserung der Situation beitragen würden.

Daher verweisen wir auf den Antrag des Stadtelternrates vom 7. Mai 2021 und bitten um erneute Beratung im Fachausschuss, einhergehend mit einer Besichtigung vor Ort.

02.11.2021: Antrag SPD/WiR Verkehr Holzhausen

Erweiterung der Kindertagesstätte auf dem Hagen
Die Eltern der Kita Hagen haben sich an den Träger der Kita gewandt, mit der Bitte um Schaffung einer neuen Gruppe für die unter Dreijährigen. Die Eltern auf dem Hagen wünschen sich eine wohnortnahe Betreuung und die Plätze in der Kita Hagen sind nicht ausreichend, besonders im Krippenbereich.

Der Antrag zur Erweiterung der Kindertagesstätte auf dem Hagen muss zeitnah im Ortsrat und im Fachausschuss beraten werden, da hier die Idee eines Kinderhauses besteht, welches zukünftig auch die Bedarfe der Schulkinder auf Ganztagsbetreuung mit aufnimmt. Ab dem Jahr 2026 haben alle Grundschulkinder einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung.

01.11.2021: Antrag SPD/WiR Kita Hagen

Bewilligung eines Wintergartenanbaus in der Kita Löwensen
Die Kindertagesstätte Löwensen wurde ursprünglich für eine Gruppe geplant. In der Mittagszeit kommen jedoch die Kinder der Waldgruppe mit in die Einrichtung und nehmen hier das Mittagessen ein. Zur Zeit wird der Gruppenraum zum Restaurant umfunktioniert, steht somit nicht zum Spielen für die Kinder bereit, die nicht an der Mahlzeit teilnehmen. Erschwerend kommt hinzu, dass aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften die beiden Gruppen (Haus-und Waldgruppe) getrennt voneinander betreut werden müssen.

In der Einrichtung kommt es zu gravierenden Platzproblemen, es besteht dringender Handlungsbedarf.

02.11.2021: Antrag SPD/WiR Kita Löwensen

Vorherige Meldung: Antrag zum Bau der Skateanlage vor der Sporthalle Südstraße

Nächste Meldung: Konstituierende Ratssitzung

Alle Meldungen